Zusammenfassung

"Monika" ist ein Thriller voller Erotik, Kunst, Kybernetik und Terrorismus. Monika, das ist gleichzeitig der Name zweier Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine lässt sich durch das Leben treiben, nie wissend, wohin es sie verschlägt. Ihr Leben verbringt sie mit Fremden, ihr wahres Ich aber offenbart sie nur einem Roboter, der sie fasziniert. Die andere Monika scheint alles zu wissen, alles zu kontrollieren und ist in terroristische Machenschaften verstrickt. Projekt Monika bringt die beiden unterschiedlichen Schwestern wieder zusammen, lässt sie sich gegenübertreten und zeigt ihnen, wer sie wirklich sind und dass das nicht zwangsweise dem entspricht, was sie voneinander erwartet hatten ... Nach den frühen Werken "Souvenirs" und "Jours Gris" widmete sich Guillem March vorwiegend dem amerikanischen Markt, unter anderem mit Catwoman und Batman. Doch nun erobert er den französischen Markt mit seiner atemberaubenden Zeichenkunst: Luftig, leicht und detailliert schafft er ein Meisterwerk der "couleur directe".

Filtern nach : Alt

T1 Monika

(1)

"Monika" ist ein Thriller voller Erotik, Kunst, Kybernetik und Terrorismus. Monika, das ist gleichzeitig der Name zweier Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine lässt sich durch das Leben treiben, nie wissend, wohin es sie verschlägt. Ihr Leben verbringt sie mit Fremden, ihr wahres Ich aber offenbart sie nur einem Roboter, der sie fasziniert. Die andere Monika scheint alles zu wissen, alles zu kontrollieren und ist in terroristische Machenschaften verstrickt. Projekt Monika bringt die beiden unterschiedlichen Schwestern wieder zusammen, lässt sie sich gegenübertreten und zeigt ihnen, wer sie wirklich sind und dass das nicht zwangsweise dem entspricht, was sie voneinander erwartet hatten ... Nach den frühen Werken "Souvenirs" und "Jours Gris" widmete sich Guillem March vorwiegend dem amerikanischen Markt, unter anderem mit Catwoman und Batman. Doch nun erobert er den französischen Markt mit seiner atemberaubenden Zeichenkunst: Luftig, leicht und detailliert schafft er ein Meisterwerk der "couleur directe".

T2 Monika

(0)

Ein Thriller voller Erotik, Kunst, Kybernetik und Terrorismus ist auch der zweite Band von Monika. Es ist die Geschichte zweier Schwestern, Monika und Erika, die ganz unterschiedliche Wege eingeschlagen haben. Während Monika nach einem Gefängnisaufenthalt mit den Vanilla Dolls auf der Bühne steht, ist sie verletzlicher denn je, nur hinter einer Maske aus Make-up verborgen. Doch auch die Brigade Crucis und Erika fordern weiter ihren Tribut mit ihren wirren Träumen von einem neuen Okzidents. Selbst Monikas Mitstreiter Theo der immer auf ihrer Seite steht, kann sich dem nicht mehr entziehen und gerät zwischen die Fronten.

0 Kritik der Community

icon-comment Sie müssen angemeldet sein, um Ihre Meinung zu dieser Serie zu äußern