Zusammenfassung

Am 6. Juni 1944 landen 14.000 alliierte Fallschirmjäger der US-amerikanischen 82. Luftlandedivision im Hinterland des Strandabschnitts Utah Beach und erobern das Städtchen Sainte-Mère-Église. Sie sollen das Gebiet sichern, bis Verstärkung kommt. Bekannt wurde diese Aktion als Beginn der Operation Overlord. Unter den Kämpfern sind fünf amerikanische Soldaten - jeder mit seiner eigenen Geschichte, eigenen Träumen und Motivationen. Jeder erlebt die Schrecken des Krieges auf seine Art und Weise und niemand von ihnen wird in die Heimat zurückkehren ... Spannende Aufbereitung einer der spektakulärsten Militäroperationen des Zweiten Weltkrieges

Filtern nach : Alt

T3 Operation Overlord

(0)

1944, das Bulford Camp in Angleterre. Der Kanadier Adrien Bellfontaine ist als Freiwilliger angereist. Der Künstler zeichnet seine Kameraden während der Vorbereitungen zu Operation Overlord, als das Geschütz von Merville aufgebaut wird, eine wichtige strategische Position als Teil des Atlantikwalls. Am Strandabschnitt Sword Beach sollte Merville den dort landenden Truppen erheblichen Schaden zufügen. Im Herzen der größten Militäroperation des Zweiten Weltkriegs.

T4 Operation Overlord

(0)

England, 1944: Die letzten Vorbereitungen für Operation Overlord sollen von Feldwebel Clague auf Zelluloid gebannt werden. Unter den beteiligten Truppen an der größten Militäroperation des Zweiten Weltkrieges ist auch ein französisches Kommando mit dem Namen Kieffer. Die Mission: Ouistreham einnehmen und anschließend die sechste Airborne-Division an einer Brücke an der Orne aufsuchen.

T5 Operation Overlord

(0)

Am 6. Juni 1944 landen 14.000 alliierte Fallschirmjäger der US-amerikanischen 82. Luftlandedivision im Hinterland des Strandabschnitts Utah Beach. Unter den Kämpfern sind fünf amerikanische Soldaten - jeder mit seiner eigenen Geschichte, eigenen Träumen und Motivationen. Jeder erlebt die Schrecken des Krieges auf seine Art und Weise und niemand von ihnen wird in die Heimat zurückkehren ... Von Davide Fabbri grandios umgesetzt!

0 Kritik der Community

icon-comment Sie müssen angemeldet sein, um Ihre Meinung zu dieser Serie zu äußern