Der Bankert vom Naschmarkt

Gerhard Loibelsberger & Reinhard Trinkler

(0)

Zusammenfassung des Herausgebers Amalthea Signum Verlag

Ein neuer Fall für Joseph Maria Nechyba Wien 1911. Ein eisiger Januar-Morgen am Naschmarkt. Die Marktfrau Rosa Mrkwiczka macht eine grausige Entdeckung: Zwischen den Verkaufsständen liegt ein erfrorener Säugling. Welche Mutter ist so kaltblütig, ihr eigenes Neugeborenes auszusetzen und dem sicheren Tod zu überlassen? Als kurze Zeit später die Polizei unter der Leitung von Inspector Joseph Maria Nechyba eintrifft, herrscht Schweigen unter den Anwesenden. Niemand will etwas gesehen haben. Die Ermittlungen führen Nechyba zur Familie von Odenthal …

Fortsetzung der Zusammenfassung

Der Bankert vom Naschmarkt