Zusammenfassung

Mein Diener, der Vampir! Irgendjemand? Es muss doch jemanden geben! Immer, wenn es etwas zu tun gibt, scheint niemand die Fähigkeit, die Zeit oder die Lust zu haben, es zu tun. Der gutmütige, tatkräftige Mahiru ist da anders, er übernimmt jede Aufgabe und steht immer für seine Freunde ein. Als er eines Tages eine geschwächte Katze auf dem Bürgersteig findet, nimmt er sie bei sich auf, nicht ahnend, dass es sich dabei um einen waschechten Vampir handelt! Wie es der Zufall will, schließt Mahiru auch gleich noch unabsichtlich einen Vertrag mit dem ungehobelten, faulen Blutsauger. Dies bedeutet nicht nur, dass der Vampir, einer von sieben Servamps, sein Diener wird, ihm nicht mehr von der Seite weicht, sein Blut trinkt und die gemeinsame Wohnung in Unordnung bringt. Mahiru muss sich von nun an auch gegen andere Vampire zur Wehr setzen, die ihn zwischen die Reißzähne kriegen wollen ...

Filtern nach : Alt

T1 Servamp

(2)

Mein Diener, der Vampir! Irgendjemand? Es muss doch jemanden geben! Immer, wenn es etwas zu tun gibt, scheint niemand die Fähigkeit, die Zeit oder die Lust zu haben, es zu tun. Der gutmütige, tatkräftige Mahiru ist da anders, er übernimmt jede Aufgabe und steht immer für seine Freunde ein. Als er eines Tages eine geschwächte Katze auf dem Bürgersteig findet, nimmt er sie bei sich auf, nicht ahnend, dass es sich dabei um einen waschechten Vampir handelt! Wie es der Zufall will, schließt Mahiru auch gleich noch unabsichtlich einen Vertrag mit dem ungehobelten, faulen Blutsauger. Dies bedeutet nicht nur, dass der Vampir, einer von sieben Servamps, sein Diener wird, ihm nicht mehr von der Seite weicht, sein Blut trinkt und die gemeinsame Wohnung in Unordnung bringt. Mahiru muss sich von nun an auch gegen andere Vampire zur Wehr setzen, die ihn zwischen die Reißzähne kriegen wollen ...

T2 Servamp

(1)

Sakuya, ein Vampir und noch dazu ein Abkömmling Tsubakis? Wie wird Mahiru auf diese Neuigkeit reagieren und gibt es noch eine Rettung für seinen Freund? Und wie viele Servamps werden Mahiru letztendlich zur Seite stehen, wenn es zum Kampf kommt?

T3 Servamp

(1)

Mit dem Beginn der Sommerferien soll auch Mahirus Training unter Mikunis Anleitung beginnen. Er muss sich der Gefahr bewusst werden, dass Tsubakis Abkömmlinge sich ihm zu jeder Zeit unerkannt nähern könnten. Was wäre für das Training also besser geeignet, als ein belebtes Sommerfest. Tatsächlich lassen die seltsamen Gestalten nicht lange auf sich warten: Ein Junge erscheint, der einen riesigen schwarzen Sarg mit sich herumträgt. Wenn das mal kein Vampirversteck ist ...

T4 Servamp

(1)

Mahiru und Kuro sowie Tetsu und Hyu begeben sich in das Gasthaus von Tetsus Familie. Während Faulenzer Kuro in der heißen Quelle entspannt, schmiedet Mahiru Pläne für eine Zusammenkunft der Servamps und Eves. Denn mit dem Auftauchen der Dschinn, die von hilflosen Menschen Besitz ergreifen und sie Vampiren als Nahrung zuführen, hat sich die Lage deutlich verschlechtert. In Misonos Anwesen ereignet sich unterdessen ein schrecklicher Zwischenfall.

T5 Servamp

(1)

Kuro der Vampir, der zu nichts Lust hat und sein Eve, der Oberschüler Mahiru Shirota sowie ihre Freunde Misono und Tetsu mit ihren Servamps führen ihren Geheimplan aus, einen Abkömmling ihres Feindes Tsubakis aufzuspüren, um etwas mehr über ihren Gegenspieler herauszufinden! Allerdings betritt unerwartet eine weitere Person die Bühne des Geschehens! Die Frage ist: Feind oder Freund?

T6 Servamp

(1)

Lawless, der Servamp der Habgier und sein Eve, der berühmte Pianist Licht, befinden sich in den Händen Tsubakis. Kuro ist in einer kleinen Kugel gefangen. Also müssen sich Mahiru und Misono trennen. Während Misono und Tetsu einen wahnwitzigen Plan zur Rettung der Gefangenen in die Tat umsetzen wollen, sucht Mahiru nach Mikuni, um mehr über Kuros seltsamen Zustand zu erfahren. Statt auf den Eve des Servamps des Neides trifft er jedoch auf einen merkwürdigen Vampirwissenschaftler!

T7 Servamp

(1)

Die Rettung des Servamps der Habgier, Lawless, läuft alles andere als glatt. Misono und Snow Lilly werden von Sakuya in die Irre geführt, während Tetsu und Hyu sich allein den übrigen Abkömmlingen Tsubakis stellen müssen. Als Licht jedoch unerwartet eigenständig wieder zu seinem Servamp Lawless stößt, ist zumindest der gefährliche Higan gezwungen, von seinen aktuellen Zielen abzulassen. Misono schließt danach zwar zu Tetsu auf, leider haben die übrigen Abkömmlinge aber bereits die Oberhand gewonnen und den Hochmut verschwinden lassen. Ohne Mahirus und Kuros Kampfkraft scheint eine Niederlage an allen Fronten unvermeidlich ...

T8 Servamp

(1)

Hyu ist verschwunden, eine Menge Dschinn erscheinen und Tsubaki droht, Lawless seiner Kräfte zu berauben. Kann Mahiru mit dem erstarkten Kuro an seiner Seite das Blatt noch wenden? Oder muss er das Feld der fragwürdigen Organisation C3 überlassen, die diesmal mit einer ganz besonderen Truppe anrückt?

T9 Servamp

(1)

Mahiru ist inzwischen wie alle anderen Eves mit seinem Servamp bei C3 untergebracht. Noch glauben die Freunde, dass sie hier zu ihrer eigenen Sicherheit residieren, doch schon bald müssen sie feststellen, dass sie eher Gefangene sind. Mahiru versucht das Beste aus der Situation zu machen und bietet den Jagdhunden um Tsurugi seine Hilfe an. Dabei muss er nicht nur erneut feststellen, dass die eigentlich neutrale Organisation einen harten Anti-Vampir-Kurs fährt. Er erfährt auch einiges über die Kämpfer, speziell Tsurugi, und ihre Werkzeuge. Indes schmieden die übrigen Servamps ebenfalls Pläne. Und einer unter ihnen ist richtig sauer, dass man ihn festgesetzt hat!

T10 Servamp

(1)

Ein Ausbruch der bei C3 gefangenen Abkömmlinge verwandelt das Hauptquartier in kurzer Zeit in ein Irrenhaus. Touma aktiviert Tsurugi, um die Vampire zu töten, doch das kann den jungen Mann seine Gesundheit kosten. Mahiru versucht daher gemeinsam mit Kuro, den C3-Jagdhund zu stoppen - ein erfolgloses Unterfangen. Doch dann taucht Tsurugis Freund Junichiro auf und Touma gibt einen teuflischen Befehl: Tsurugi soll den Neuankömmling töten!

T11 Servamp

(1)

Der Servamp des Zorns möchte, dass Tsurugi ihr Eve wird, doch der kann sich nicht dazu durchringen. Als beide kurz davor sind, die Hoffnung auf Rettung aufzugeben, taucht plötzlich Touma auf! Und auch Mahiru gelingt es, sich seinen Weg durch das einstürzende Gebäude bis ins unterste Stockwerk zu bahnen. Schnell wird klar, dass Touma seine ganz eigenen Pläne inmitten des ganzen Chaos verfolgt und diese auch gnadenlos durchziehen will …

T12 Servamp

(1)

Tsuyuki steht Shamrock gegenüber, den er für den Tod seines Vaters verantwortlich macht, während Yumikage mit Ash gegen Touma und seinen Schulfreund Tsurugi antritt. Mahiru scheint erledigt zu sein, doch ist er wirklich endgültig aus dem Spiel?

T13 Servamp

(1)

Die Kämpfe bei C3 sind in vollem Gange. Shuhei muss sich Shamrock stellen, einst ein enger Freund und gleichzeitig der Mörder seines Vaters. Auch Higan und Izuna mischen sich in den Kampf ein. Mahiru und Kuro stehen derweil Touma und dem von diesem kontrollierten Tsurugi gegenüber. Wird Mahiru zu Touma durchdringen, wie ihm dies auch bei Tsurugi gelungen ist?

0 Kritik der Community

icon-comment Sie müssen angemeldet sein, um Ihre Meinung zu dieser Serie zu äußern