Zusammenfassung

Johanna Faust sucht nach den Körperteilen ihres Dämons Mephistopheles, der von der Inquisition zerstückelt und auf verschiedene gebannte Orte verteilt wurde. Auf ihren Reisen trifft sie auf den jungen Marion, der zunächst ihr Schüler und schon bald ihr treuer Wegbegleiter wird. Doch die Inquisitoren stellen sich der Gelehrten immer wieder in den Weg. Sie wollen auf jeden Fall verhindern, dass Mephisopheles jemals wiederauferstehen kann ...

Filtern nach : Alt

T1 Frau Faust

(1)

Johanna Faust sucht nach den Körperteilen ihres Dämons Mephistopheles, der von der Inquisition zerstückelt und auf verschiedene gebannte Orte verteilt wurde. Auf ihren Reisen trifft sie auf den jungen Marion, der zunächst ihr Schüler und schon bald ihr treuer Wegbegleiter wird. Doch die Inquisitoren stellen sich der Gelehrten immer wieder in den Weg. Sie wollen auf jeden Fall verhindern, dass Mephisopheles jemals wiederauferstehen kann ...

T2 Frau Faust

(1)

Johanna träumt während ihrer Bewusstlosigkeit von den Geschehnissen, die zu ihrem Pakt mit dem Dämon führten. Nachdem sie wieder aufwacht, belegt sie Marion mit einer Hypnose, um ohne ihn nach Mephistos Bein zu suchen. Dieses soll sich laut der Informationen von Wagner in einer Stadt befinden, in der seltsamerweise immer mehr Menschen verschwinden. Das Zentrum des Geschehens scheint die Kirche zu sein, unter der das Bein versiegelt ist, und bei einer Stadtparade Johanna bemerkt Mephistos Geruch an der vermeintlich todkranken Tochter des Bischofs. Auch die Inquisitoren Lorenzo und Vito stellen schnell fest, dass es dort nicht mit rechten Dingen zu geht. Johanna beschließt, dem Ganzen mit Hilfe von Lorenzo auf den Grund zu gehen. Doch auch Marion, der unverhofft aus seiner Hypnose erwacht, hat sich zusammen mit Nico in die Stadt begeben und wird zusammen mit Lorenzos Partner Vito verschleppt.

T3 Frau Faust

(1)

Mit der Hilfe von Lorenzo stellt sich Johanna der Tochter des Bischofs, Lea, entgegen. Doch die ist mittlerweile dabei, sich vollends in einen Dämon zu verwandeln. Und während vorne der Kampf tobt, versucht Marion hintenrum, Mephistos Körperteil zu erringen …

T4 Frau Faust

(1)

Die Dämonin Ino hat jemanden gefunden, der mit ihr einen Vertrag eingeht. Nun widmet sie sich voller Vergnügen ihrem ersten Auftrag: Faust gefangen nehmen und in die Heilige Stadt bringen. Wirklich Widerstand leistet diese dabei nicht. Ob das damit zusammenhängt, dass sich Mephistos fehlende Körperteile in der Stadt befinden?

T5 Frau Faust

(1)

Faust gelingt es, sich aus ihrem mörderischen Gefängnis zu befreien, doch um ihr Ziel zu erreichen, muss sie es noch bis in den Glockenturm schaffen. Mit der Hilfe von Vito dringt sie immer weiter vor. Da ihr Vorhaben jedoch auf der Hand liegt, stellen sich ihnen weitere Inquisitoren in den Weg. Und schnell stellt sich die Frage: Was passiert eigentlich, wenn Faust Mephisto wirklich befreit?

1 Kritik der Community